Digitaler Impfpass – FFP2 Masken – Pollenflug und Infektionszahlen – Der Irrsinn geht weiter…

Ich muss aufpassen, was ich schreibe… ihr wisst ja was sonst passiert.

„Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten“, äh… falsches Jahr. Also: „Niemand hat die Absicht eine Impfpflicht einzuführen.“

Na, dann aber wenigsten einen digitalen Impfpass, den Herr Spahn in Auftrag gegeben hat. Na, wenn dieser digitale Impfpass genauso gut funktioniert wie die „Corona-Warn-App“ muss ich mir keine Sorgen machen. Wohl aber um die Impfpflicht durch die Hintertür – vielleicht?

Unterdessen wittern die Hersteller der Schnelltests das große Geschäft: von drei Milliarden Euro Umsatz PRO MONAT ist die Rede. Das sind 3.000 Millionen. Wisst ihr was man mit diesem Geld realisieren könnte? Alles klar?

Und dann die giftigen FFP2 Masken…?

Schön tief einatmen, denn „was wir da über Mund und Nase ziehen, ist eigentlich Sondermüll“, sagt Prof. Michael Braungart, der wissenschaftliche Leiter des Hamburger Umweltinstituts. Polypropylen, dazu Klebstoffe, Bindemittel, UV-Stabilisatoren in großen Mengen, Formaldehyd oder Anilin und dann zusätzlich künstliche Duftstoffe, die den unangenehmen Chemiegeruch überlagern sollen.

Großartig. Ich schreibe weiter an meinem Entgiftungsbuch – das brauchen dann jetzt endgültig mindestens 80 Millionen Deutsche.

Aber schön weiter Maske. Wir wollen ja Leben retten.

Dabei liegen die Sterbefallzahlen im Februar 2021 um 3% UNTER dem Durchschnitt der Vorjahre für den Februar. Das schreibt das Statistische Bundesamt in seiner Pressemitteilung vom 9.3.2021. Übrigens hatten wir 2020 auch keine „Übersterblichkeit“.

Tief durchatmen – denn es wird noch besser

Denn: starker Pollenflug soll nämlich jetzt das Risiko für Corona erhöhen.
Heuschnupfen… übrigens wunderbar mit Naturheilkunde zu behandeln:
https://www.naturheilt.com/Inhalt/Heuschnupfen.htm

Meine Güte… darf man eigentlich noch die Homöopathie erwähnen? Oder wird das auch schon zensiert, weil „nicht staats-schulmedizin-konform“?

Aber am besten tackert ihr euch die Dauermaske ins Gesicht und bleibt nur noch zuhause, bis der Pollenflug vorbei ist. „Corona in seinem vollem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf!“

Mist… schon wieder falsches Zitat…

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter „Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.“ dazu an:

 

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Lieber Herr Gräber,

    schon lange verfolge ich Ihren Newsletter und Ihren Blog.
    Heute haben Sie mir die Funktionstüchtigkeit und Zuverlässigkeit meiner Nase bestätigt. Einmal habe ich bisher ein ffp2-Maske getragen und war entsetzt, wie sie stinkt. Ich benutze jetzt nur noch OP-Masken, bei denen ich noch nichts gerochen habe. Vielleicht ist der Geruch auch nur gut versteckt, ich traue da der Industrie auch nicht. Das Beste ist immer noch, nur dahin zu gehen, wo ich keine Maske brauche. Bis auf Lebensmittel (möglichst nur Bio- und Unverpacktladen) gehe ich in kein Geschäft.
    Danke für Ihre ganze Arbeit und Ihr Sein. Ich wünsche Ihnen alles Gute und ganz liebe Grüße

    Ulrike

    P.S. Mein Konto möchte gerne etwas hergeben. Ich werde demnächst Ihres ein wenig füllen, wohl wissend, das bei Ihnen nur die Hälfte übrig bleibt.

    P.P.S. Ich liebe Ihren Schreibstil!!!

  2. Avatar

    Viele Dank Herr Gräber,
    Danke für Ihre Beiträge, Danke für die Arbeit die Sie sich machen.
    Ich habe versucht zu kommentieren.
    Jedoch bekomme ich es nicht hin.
    Es ist einfach zu komplex und vielschichtig, als dass man es kurz und knapp kommentieren könnte.
    Aber bitte, machen Sie unbedingt weiter. Ihre Beiträge sind unglaublich hilfreich in Diskussionsrunden.
    Mit den besten Grüßen

  3. Avatar

    Lieber Herr Gräber,
    herzlichen Dank für ihre wahrhaftigen Informationen! Ein Segen in dieser totalitären faschistischen Zeit.
    Ich war ja schon im ersten Monat der Plandemie fassungslos, wie sich die Menschen ohne Murren gefügt haben. Na ja, schon Goebbels sagte ja, jetzt von Robert F. Kennedy zitiert:
    „Versetze ein Volk in Angst und Schrecken und du kannst ALLES mit ihnen machen. Das funktioniert in einer Demokratie, in einer Diktatur, Monarchie, im Kommunismus, überall.“
    Was ja nun bewiesen wurde, dass es stimmt. Diese Abwehr, andere als die Propagandainformationen, auch nur anzuhören, macht mich weiter fassungslos. Wie großartig wurde die Gehirnwäsche, die Konditionierung der Bevölkerung, umgesetzt, die sich nun wie die Lemminge an ihren Nasenringen in die verstärkte Sklaverei führen lassen.
    Es ist ihnen nicht möglich, die Wahrheit als Wahrheit zu erkennen. Sie glauben nicht der nackten Wahrheit, sondern der verkleideten Lüge und sind nicht davon abzubringen.
    Ich dachte jeden Tag, schlimmer geht nimmer. Und musste feststellen, schlimmer geht immer. Die Verantwortlichen und die breite Basis sind wirklich von allen guten Geistern verlassen.
    Heute verstehe ich, wie die Entwicklung in der braunen Zeit möglich war. Das jetzt gepaart mit der DDR-Erfahrung und schon haben wir eine ungeheure Doppelung von Untertanentum, was mich sehr erschreckt …. immer noch, täglich.
    Ich bete jeden Tag, dass wir da wieder raus kommen ….

  4. Avatar

    Danke für ihre Beiträge! Ich bin so froh, dass es noch „normale“ Menschen gibt, die noch selbst denken können und sich mit Gesundheit auskennen. Kaum jemand will noch seine Eigenverantwortung für die eigene Gesundheit erkennen. Früher waren wir einfach Mitmenschen, jetzt sind wir schon grundsätzlich potentielle Seuchenträger. Früher konnten wir selbst entscheiden, ob wir uns einem kränkelnden Geschöpf nähern, heute steht jeder Gesunde unter Generalverdacht andere leichtsinnig zu töten, wenn völlig sinnbefreite Maßnahmen nicht gehorsam eingehalten werden. Da werden auf der einen Seite hirnrissigste Maßnahmen aus Angst vor Krankheit befolgt, um dann auf der anderen Seite einer Impfung entgegen zu fiebern, über deren Wirkung und Nebenwirkungen bisher offiziell, lediglich die Presseerklärungen der Hersteller und abhängigen Zulassungsbehörden Auskunft geben. Ich lasse mich weder testen noch impfen, das bin ich meiner Gesundheit schuldig!

  5. Avatar

    Das Lächerlichste an dem Corona Wahnsinn ist doch, das wir uns wahrscheinlich irgendwann bei der Z-Variante befinden, damit sich dann auch wirklich noch der Standhafteste Bürger den Impf-Dreck spritzen lässt. Bis dahin wird weiterhin fleissig Panik verbreitet, es gibt ja wirklich keinen Tag an dem Nichts über Corona kommt. Einfach Nachrichten Fasten machen, das ist immer noch die beste Strategie um sich nicht verrückt zu machen. Maske nur wenn es absolut sein muss, ansonsten ALLES vermeiden wo der Lappen gefordert wird und wir aber diese Veranstaltungen nicht brauchen oder nicht in die Gaststätten gehen müssen, wir lassen es einfach.

  6. Avatar
    Udo Moerschner

    4. August 2021 um 19:07

    Sehr geehrter Herr Graeber,
    wenn ich nicht so einen „dickes Fell“ hätte, könnten mich Ihre Veröffentlichungen schon um den Verstand bringen, große Wut bekomme ich von Zeit zu Zeit doch noch. Es braucht sich jedenfalls inzwischen niemand zu wundern, wenn es – leider viel zu wenige – Menschen gibt die sich „auf die Straße wagen“ (das muss man angesichts der seitens der behördlich ausgeübten Gewalt inzwischen leider so formulieren). Eine Hoffnung habe ich ja: Vll. wird die Initiative des österreichischen Senders ‚Kla.tv‘ (https://www.kla.tv/19439?autoplay=true) und/oder die Initiative von Dr. Reiner Fuellmich und den vielen ‚Zu- und Mitarbeitenden‘ (https://www.fuellmich.com/kontakt/) mit der Zeit ja so bekannt, dass den jetzigen Bemühungen aus vielen Richtungen, diese ganze Klique juristisch zur Rechenschaft zu ziehen, in nicht allzu ferner Zeit doch noch Erfolg beschieden sein wird. – Vielen Dank jedenfalls für Ihre ausgezeichnete akribische Arbeit in der Hoffnung, dass es nicht wieder so ähnlich läuft wie 1933 ff (Ausflüchte unseres Gewissens – Robert Neumann) als 3% aktive Deutsche genügten den damaligen Umsturz zu bewirken .
    Viele Grüße
    U. M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.