Portugiesisches Gericht bezweifelt Zuverlässigkeit der PCR-Tests

Bereits Ende Mai 2020 kam ich zu der Erkenntnis, dass der PCR-„Test“ ein geeignetes Mittel ist, um die Begründung zu liefern, damit die Corona-Pandemie kann endlos weiterlaufen kann… Hier die Begründung.

Anfang August 2020 hatte ich mir diese Tests einmal genauer „unter die Lupe“ genommen: Die Corona Tests – es wird immer absurder! Man fragt sich: WAS wird hier eigentlich getestet?

Weiterlesen »

Sterbefallzahlen in Deutschland im Jahr 2020

Wir drehen uns in gewisser Weise im Kreis und alles erinnert (wieder) an den März 2020. Im Fernsehen laufen die Bilder aus Italien, diesmal aus dem Süden Italiens. Überfüllte Kliniken, usw.

Da möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass wir auch in Deutschland in schweren Grippe-Epidemien massive Probleme in den Kliniken hatten. Folgende kleine Auswahl an Screenshots verschiedener Medienberichte mögen dies verdeutlichen:

Weiterlesen »

Aufruf zur Abstimmung gegen das „Corona-Gesetz“ – Wie unsere Grundrechte ausgehebelt werden

Meinungsfreiheit, Grundrechte

Corona als Ausrede der Politik für die Einschränkung von Grundrechten und Freiheiten – dieser Standpunkt galt lange als Hirngespinst von Verschwörungstheoretikern und rechten Elementen.

Jetzt sieht es so aus, dass das Hirngespinst zusammen mit der Ausrede konkret rechtliche Formen annehmen sollen. Und dies wird als eine „Reform des Infektionsschutzgesetzes“ Gestalt annehmen.

Weiterlesen »

Das Grauen hat einen Namen: Chip-Implantate, Mikrokugeln und „Quantenpunkte“ unter der Haut

Größenvergleich für Chip-Implantate

Chip-Implantate zur Total-Überwachung galten bis vor einigen Jahren noch als Inkarnation des Horror-SciFi-Romans „1984“ von George Orwell. Laut Umfragen aus 2014 waren die elektronischen Module, die unter die Haut gepflanzt werden, überhaupt nur 42 % der interviewten Teilnehmer bekannt. Über 80 % lehnten die Implantate auf Nachfrage ab.

Einer Erhebung von Bitkom zufolge wussten 2019 schon fast 70 % der Deutschen, was die Mini-Chips so alles können. Trotzdem war die Zustimmung auf ein Drittel der Befragten angewachsen. Überraschend dabei: Nicht die IT- und Internet-verliebte Jugend fand die elektronischen Stasi-Nachfolger toll. Nur 22 % der bis zu 29-Jährigen wären bereit, sich die Dinger verpassen zu lassen.Weiterlesen »

Tödliche Medikamente – Oder: Die Pharmaindustrie als organisiertes Verbrechen?

Tod durch Medikamente

Wir kennen den gebetsmühlenartigen Anspruch der Schulmedizin und der mit ihr verbandelten Pharmaindustrie, dass nur „ordnungsgemäß“ zugelassene Medikamente in der Lage sind, zu heilen. Und gerade in Corona-Zeiten bekommen wir das seit Monaten zu hören!

Natürliche Heilmittel gibt es demnach nicht, beziehungsweise kann es nicht geben, da diese keine Zulassung haben und damit unwirksam sein sollen – entgegen aller Studien und Erfahrungswerte.

Schon hier kristallisiert sich die Lächerlichkeit des Anspruchs auf eine Monopolstellung in Sachen Heilung heraus. Denn die Kritik, dass die Schulmedizin nicht heilt, sondern Symptome verarztet, wird mit solchen formalisierten Argumenten bestätigt.

Weiterlesen »

Folgen Sie mir auf facebook

Ich freue mich, Sie auf facebook begrüßen zu dürfen!


This will close in 30 seconds