Dr. Scheel – Wie man einen homöopathisch arbeitenden Kinderarzt „fertigmachen“ will

Dr. Scheel

Einem Kinderarzt soll die Kassenzulassung entzogen werden.

Die Marbacher Zeitung berichtete dazu hier:
https://www.marbacher-zeitung.de/inhalt.steinheimer-kinderarzt-soll-zulassung-entzogen-werden-beliebtem-kinderarzt-droht-das-aus.beacf05a-0ea9-417b-aa65-fe38144f6c98.html

Warum diesem Mann die Kassenzulassung entzogen werden soll?

Ich zitiere aus dem Bericht:

„Anlass dürfte dessen kritische Haltung zur Impfpflicht sein – das passe manchem Kollegen nicht. Zu Unrecht, so Scheel: „Kein Arzt kann garantieren, dass es nicht zu Impfschäden kommt“, betont der Arzt, der die vom Bundestag mit Wirkung zum 1. März dieses Jahres beschlossene Nachweispflicht zur Masern-Impfung hinterfragt. Auf seiner Homepage zählt der kritische Arzt unter anderem die in Impfstoffen enthaltenen Chemikalien auf.“

Es gibt eine aktuelle Petition „Jetzt erst Recht“ um Dr. Scheel zu unterstützen hier:

https://www.openpetition.de/petition/online/jetzt-erst-recht-wir-kaempfen-fuer-dr-med-wolfgang-scheel-und-unsere-freie-arztwahl

Ich unterstütze diese Petition und Dr. Scheel. Daher bitte ich im Unterstützung und zur Mitzeichnung dieser Petition.

Ich kann nur dazu raten sich für solche Kollegen stark zu machen. Denn ansonsten war es das bald mit der Therapiefreiheit, der Homöopathie und der Naturheilkunde.

Ein Interview mit Dr. Scheel sehen Sie u.a. hier:

https://mathias.cincopa.com/watch/A4HAcLOLOO68!A0KD3fUVOGxC 

Das Interview ist übrigens Bestandteil des Homöopathie-Kongresses „United To Heal“. In diesem Kongress finden Sie herausragendes Wissen rund um die Homöopathie mit sorgfältig ausgewählten Referenten.

Ich denke, dass dieser Kongress eine Bereicherung für jeden an Heilung Interessierten ist und möchte diesen Kongress daher empfehlen.

Hier geht es zur Anmeldung (HIER klicken)

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter dazu an:

Vor allem wenn Sie für den Erhalt der Homöopathie sind, sollten Sie sich unbedingt dazu eintragen, denn die „Politik“ und etablierte Medizinerschaft ist bestrebt die Homöopathie zu verbieten und / oder abzuschaffen!

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

9 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar
    Manfred Lobstein

    16. Juli 2020 um 06:27

    Lieber Kollege ich danke Dir für Deine Beiträge und Deine Bemühungen ganz
    herzlich! Du bist eine große Hilfe und eine Bereicherung für unseren Berufsstand
    der Heilpraktiker!
    Die Homöopathie ist ein großer Segen für die Menschheit. Wer sie nicht versteht
    verfällt in mittelalterliche Zustände! „Und sie dreht sich doch“!

    Herzliche Grüße und Gottes Segen,
    Dein Kollege Manfred Lobstein

  2. Avatar

    Vielen Dank für diese wichtigen Information. Ich habe selber meine Familie und mich alternativ gesund gehalten. Auch sind wir gegen einige Krankheiten geimpft, jedoch nicht gegen Grippe. Ich finde ein gesundes Immunsystem ist wichtiger als alle Medikamente oder Impfungen. Dieser Corona Hype ist doch nur ein Vorwand… aber ich will nicht politisch werden. Danke, für Ihre tollen Berichte. Ich gebe diese Informationen gern weiter.

  3. Avatar
    Waltraud Hoffmann

    16. Juli 2020 um 14:28

    Sehr geehrter Herr Graeber,

    schon vor längerer Zeit habe ich mir gewünscht (und Ihnen dies auch mitgeteilt), dass sie bitte in der Nähe von Karlsruhe arbeiten sollten – ich wäre Ihre beste Befürworterin!

    Die Petition für Herrn Dr. Scheel habe ich unterschrieben. Herrn Dr. Scheel habe ich im letzten Jahr persönlich kennen gelernt und war sehr erstaunt über seine Fähigkeiten.
    Ohne mich eingehend zu untersuchen, hat er einige meiner div. körperlichen „Schwächen“ diagnostiziert.
    Kann er eigentlich auch hellsehen?

  4. Avatar

    Natürlich wollen diese Schulmediziner jemanden ausschalten, der seinem Job versteht, verantwortungsbewusst mit echten Heilmitteln arbeitet und dafür sorgt, dass Menschen gesund bleiben oder werden. Denn er verkörpert genau das Gegenteil von dem, was sie selbst sind und schlimmer noch, er kann einfach indem er seine Arbeit tut aufzeigen, wie ungeeignet und unfähig sie selbst sind.
    Sie müssen diese echten Ärzte ausschalten, zu deutlich wird sonst, wer und was sie sind: Ein menschenverachtender Haufen, hirn- und herzlos, nur am eigenen Kontostand interessiert.
    Hätten sie selbst echte Fähigkeiten, würden sie sich nicht bedroht fühlen von einem Arzt wie Dr. Scheel.
    Man fragt sich, was die eigentlich gelernt haben während ihres Studiums, ob das alles nur Pharmazie-Vertreter mit eigener Praxis sind?

    Mit Grauen habe ich verfolgt, wie nun auch noch Hebammen studieren sollen und nirgends gab es Gegenstimmen. Dabei ist doch wohl klar, dass es nicht darum geht diesen Beruf in irgendeiner Weise aufzuwerten!
    So wird alles, das auch nur im Ansatz mit medizinischen Bereichen zu tun hat, mehr und mehr aufgefressen von der Pharma Industrie, die Menschen werden ganz einfach per Studium verblödet und dann auf den Rest der Menschheit losgelassen.
    Intelligenz geht auf jeden Fall anders.
    Wo ich lebe gibt es überhaupt nur noch diese Art von Ärzten, die einen Menschen nur noch als Konto-Beitrag sehen und als solchen benutzen. Man wird schlichtweg nicht mehr behandelt, wenn man dieses Spiel nicht mitspielt. Als Mensch existiert man in deren Augen einfach nicht.
    Dass Menschen bei diesen schulmedizinischen Behandlungen inzwischen wegsterben wie die Fliegen, wird einfach nicht weiter beachtet. Es wird etwas von Überalterung der Gesellschaft erzählt und sehr gerne auch vom Pflegenotstand berichtet, aber dass inzwischen immer häufiger früher gestorben wird, das wird prinzipiell irgendwie als Einzelschicksal dargestellt.
    (Aktuell wird natürlich ausschließlich an Corona gestorben, aber das ist ja auch irgendwann mal ausgelutscht, dann kommt natürlich das nächste Virus dran, ist ja klar!)

  5. Avatar

    Man sollte nicht nur die Petition für Dr. Scheel unterschreiben, sondern alljene, wo gegen Entscheidungen dieser bürgerfeindlichen Regierung aufbegehrt wird.
    Diese Arroganz ist nur noch unfassbar, besonders deutlich, wenn es um die Gesundheit geht.

  6. Avatar

    Lieber Herr Gräber,
    ich habe die Petition für Dr. Wolfgang Scheel unterschrieben
    und wünsche ihm viel Glück.
    Ich selbst war sehr Krank und werde seit 6 Jahren ohne Medikamente
    mit vollen Erfolg in der Alternativmedizin/Naturheilkunde nach
    Dr. Bodo Kuklinski aus Rostock behandelt.
    Ich bin sehr froh darüber.
    Alles Gute Marifee

  7. Avatar

    Inge
    Hallo, Herr Gräber.
    Sie haben lange nichts mehr von mir gelesen, was nicht bedeutet, daß ich Ihre Veröffentlichungen nicht stets verfolgt habe.
    Nun ganz kurz heute: Mich verwundert, daß im Fernsehen nur ein einziges Mal die Sterblickkeitsqote von 25.000 Todesopfern alleine in Deutschand bei der letzten unser Land heimsuchenden Grippewelle erwähnt wurde.
    Immer wieder wurde darauf verwiesen, daß man alles daran setze, mit den getroffenen Maßnahmen die Risikogruppen vor Ansteckung zu schützen, vor allem die Älteren. UND? Sie erschöpften sich grundsätzlich in „einfach Wegsperren“. Am ärgsten betraf diese verordnete Isolation die Insassen der Altenheime. Aber den per Order voneinander getrennten Familien fiel es ebenfalls sehr schwer, sich damit abzufinden; vor allem den noch in Eigenverantwortung allein lebenden Witwern und Witwen.

  8. Avatar

    Guten Tag
    Betr. den beforstehenden weltweiten Impfzwang.
    Da die ganze Weltbevoelkerung nach Wille von Bill Gates zwangsgeimpft werden soll,
    ist die Naturmedizin zu gegenmassnahmen herausgefordert.
    wir brauchen einsetzbare Detoxification Protocols um zu ueberleben.
    Frage: gibt es bereits wirksame Behandlungen gegen Impfungen wie Influenza/Flu/SARS und COVI19 und so weiter?

    Antwort René Gräber:
    Sie meinen mögliche Nebenwirkungen der Impfungen? Manche halten das für nicht möglich. Ich selbst sehe da auch nur noch eine Möglichkeit – und die ist ziemlich „aufwändig“. Ich werde dazu aber noch berichten…

  9. Avatar

    Danke für ihre vielen, interessanten Beiträge!

    Früher waren wir krank, wenn wir uns auch so gefühlt haben.
    Sind unsere Gefühle kaputt, dass wir jetzt messen müssen, ob wir krank sind?

    Seit über 10 Jahren arbeite ich mit Quantenentropiemessungen.
    Noch nie habe ich erlebt, dass jemand der nur den aktiven Coronavirus trägt, sich krank fühlt. Etwas ganz anderes ist es, wenn überdurchschnittlich viele aktive Viren, Bakterien, Pilze mit von der Partie sind. Ein ganzer Strauss, eben. Dann kommt es auch zum Krankfühlen. Oft empfehle ich dann MMS in sehr geringen Dosen und den bewußten Aufbau des Immunsysthems. Hat bisher immer zur Wiederherstellung des guten Allgemeinbefindens geführt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.