Warnung vor neuen Blasen an Finanzmärkten

Um ihr Mandat erfüllen zu können hat die amerikanische Notenbank die Leitzinsen auf einen historisch niedrigen Zinskorridor zwischen 0 und 0,25 % gesenkt und die Märkte mit Liquidität überflutet, um so die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise abfedern zu können. Im Gegensatz zu anderen Zentralbanken steht in Amerika nicht allein die Preisstabilität im Fokus, sondern zusätzlich noch das Wirtschaftswachstum und die Lage am Arbeitsmarkt.

Innerhalb des „Offenmarktausschusses“ (FOMC) scheint zunehmend Uneinigkeit über die Gestaltung der künftigen Zinspolitik aufzukommen. Die Furcht vor einer erneuten Blasenbildung an den Finanzmärkten wächst.
Weiterlesen »

Benzin aus Algen

Biokraftstoffe aus landwirtschaftlichen Produkten herzustellen, die auch für den menschlichen Verzehr geeignet, sind löst bei vielen Verbrauchern Unbehagen aus. Auch Verfechter einer Energiewende hin zu regenerierbaren Energieformen tun sich mit den Energieträgern aus landwirtschaftlicher Produktion nicht ganz leicht. Zum einen wird immer wieder die Frage nach der vollständigen Ökobilanz solcher Treibstoffe genannt, zum anderen werden auch von dieser Seite moralische Fragen ins Feld geführt.
Weiterlesen »

Wiegt unsere Seele 21 Gramm?

Wohl jeder Christ hat sich schon einmal Gedanken über die Seele gemacht: Woher kommt sie, ist sie wirklich unsterblich und kann man sie vielleicht sogar sichtbar machen?

Auch Wissenschaftler und Mediziner beschäftigen sich immer wieder mit der Seele, die im heutigen Sprachgebrauch oft mit der Psyche gleichgesetzt wird. Während der berühmte Psychoanalytiker Sigmund Freud allerdings von der unsterblichen Seele nichts wissen wollte, gab es immer auch Forscher, die versuchten, das Vorhandensein dieses unvergänglichen Teils des Menschen zu beweisen.
Weiterlesen »

Monsanto – der Konzern mit der Lizenz zum Herrschen

Gegen Monsanto, den Marktführer in Sachen Gentechnik für gentechnisch manipuliertes Saatgut ermitteln das amerikanische Justizministerium und Staatsanwälte.

Zur Verdeutlichung der Größenordnung: Monsanto ist international der größte Anbieter von genmanipuliertem Saatgut, alleine in den USA wachsen rund 95% der Sojabohnen und 80% des gesamten Getreides alleine mit Genen des „Soja- Barons“!

Es wird nun überprüft, ob der Biotech-Goliath gegen das Kartellgesetz verstößt.

Laut der US- Nachrichtenagentur Associated Press (AP) enthalten die Lizenzvereinbarungen von Monsanto eventuell unlautere Bedingungen.

Monsanto betreibt die globale Vermarktung von moderner landwirtschaftlicher Technologie nach alter Gutsherrenart…
Weiterlesen »

WEG DAMIT!

WEG DAMIT! Meine Abrechnung mit 2009. Die Bilanz eines Jahres. Was ich in der Medizin und im „Gesundheitswesen“ so schnell nicht mehr sehen, schmecken, riechen, hören oder fühlen möchte.

Eigentlich hatte ich einen ganz anderen Beitrag vorbereitet, aber ein Artikel in DIE ZEIT vom 31.12.2009 inspirierte mich zu dieser Darstellung 🙂

Weil ich es grafisch hier im Blog nicht so schön darstellen konnte, finden Sie meine „Abrechung“ hier: renegraeber.de/weg-damit.html

KLICKEN SIE HIER UM DIE ABRECHNUNG ZU LESEN 🙂 Weiterlesen »

Fröhliche Weihnachten!

„Fröhliche Weihnachten!“ grüßte ich heute morgen um 8.13 Uhr die Anwesenden in der Bäckerei. „Fröhliche Weihnachten!“ lächelte mich einer der anwesenden Männer an.

Die anderen sechs in der Schlange stehenden Männer (die vermutlich ebenso wie ich von ihren Frauen zum Brötchen-holen geschickt wurden), sahen mich an, als hätte ich den Wunsch nicht am 24. Dezember dargeboten, sondern am 21. Juli.

Macht ja nichts. Weihnachten muss man ja nicht mitmachen. Vielleicht sind die Betreffenden ja auch nicht zur größten Geburtstagsfeier der Menschheit eingeladen?

Hm… Aber sicher haben die ja einen Tannenbaum zu Hause – oder? Weiterlesen »

Normale Grippeschutzimpfung erhöht das Risiko für H1N1-Virus

Spritze - Zwangsimpfung?

Während in Deutschland die Massenimpfungen gegen die Schweinegrippe und die saisonale Grippe auf Hochtouren laufen, sind einige kanadische Provinzen etwas verhaltener.

Dort werden über 65-Jährige ausschließlich gegen die „normale Grippe“ geimpft, während dieser Impfstoff für Jüngere tabu ist.

Denn eine in British Columbia durchgeführte Studie hat ergeben, dass die saisonale Grippeschutzimpfung das Risiko an H1N1 zu erkranken verdoppelt. Ältere Personen hingegen, die allgemein ein höheres Risiko haben, an den Folgen der saisonalen Grippe zu sterben, werden in den kanadischen Provinzen auch nur hier gegen geimpft.

Weiterlesen »