Dr. Dietrich Klinghardt im Interview mit René Gräber – Entgiftung, Borreliose und mehr

Dr. Dietrich Klinghardt im Interview mit René Gräber zu Entgiftung, Borreliose und mehr.


Im gesamten Interview sehr ihr:

  • Die Notwendigkeit der Entgiftung
  • Wie Sie sich körperlich und psychisch entgiften können
  • Die wichtigsten Gifte mit denen die meisten Menschen und Patienten konfrontiert sind
  • Der heimliche Vergifter dem alle ausgesetzt sind, die aber keiner beachtet
  • Die wichtigsten Entgiftungsmittel mit denen sich jeder „generell“ entgiften kann
  • Ein altbekanntes Gerät, welches früher häufig eingesetzt wurde und heute kaum noch genutzt wird
  • Long COVID und die Folgen der Spritzen. Waren wir alle einem gigantischem Experiment ausgesetzt?
  • Welche Rolle spielt die Borreliose bei chronischen Erkrankungen?
  • Der größte Unterschied zwischen Patienten die schwer krank werden und denen die relativ leicht gesund werden.
  • Welche Rolle spielt die „geistige Welt“ bei der Heilung?

Dieses Interview habe ich im Rahmen eines Online-Kongresses geführt, den ich mit 4 Partnern veranstalte. Wenn euch das interessiert, dann schaut euch das mal an:

Friends for a better world

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter „Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.“ dazu an:

Ich bin im Kongress  mit 6 Interviews dabei, die ich so aufgebaut habe, dass sich eine Art „Kreis der Themen ergibt“.

Also: dabei sein:
https://friends-better-world.de/

Trailer 2

Trailer 3

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

4 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar
    Petra Kretschmer

    23. Januar 2024 um 13:08

    Lieber Herr Gräber,
    das waren ja mal Informationen, vielen Dank dafür! Seit über Anfang der 80 iger Jahre leide ich unter chronischer Borreliose, wurde erst nach 20 Jahren (2003) durch eine Reinfektion entdeckt. Habe damals versucht mit kolloidalen Silber auszuleiten… Seitdem multible Allergien, auch gegen Medis. Habe ebenfalls versucht, mit Ihren Tipps, den Biontec–Mist auszuleiten (2 x gespritzt, leider!). Seit der „Impfung war mein Mann, ein Bär von Mann, nicht mehr gesund und ist letztes Jahr verstorben. Ich verfolge Ihre Aktionen seit langer Zeit und kann mich immer nur bedanken für die tolle Aufklärung! Durch die vielen Allergien bin ich viel mit der Homöopathie unterwegs und bitte nicht lachen, ich habe das Pendeln für mich entdeckt; bislang immer mit Erfolg. Die Ärzte streiten darüber, ob mein Augeninfarkt durch die Borreliose oder die Faktor V Mutation ausgelöst wurde ( ist auch müßig). Ebenso ist wahrscheinlich der Hashimoto durch die Borrelien entstanden. Bin also eine wandelnde Baustelle ? , werde dieses Jahr 70 und freue mich über alles, was noch funktioniert….
    Bleiben Sie gesund, lieber Herr Graeber und bitte am Ball!
    Liebe Grüße
    Petra Kretschmer

    Antwort René Gräber:
    Ganz herzlichen Dank und mein Beileid.
    Pendeln: natürlich funktioniert das – wenn man „pendelfähig“ ist. Das kann man natürlich lernen.
    Die Borreliose ist nicht „ohne“. Wir haben das im Interview ja nur kurz gestreift.
    In den Foren haben wir dazu einiges an Diskussionen:
    https://www.yamedo.de/forum/thread/234-borreliose/

  2. Avatar

    Lieber Herr Gräber,

    in Ihrer Mail, die um 21h kam, nennen Sie das Klinghardt-Interview, das heute ganztägig zu sehen sein soll. Nun ist dieser Tag ja fast vorbei und ich kann das Video nicht finden, drei Trailer zwar, aber kein Video. Das ist seeeeehr schade, denn Sie beide und dann noch das Thema Borreliose, das würde ich mir wirklich sehr gerne anhören. Mit dem angegebenen Link klappt es allerdings nicht.

    Vielen Dank für Ihr beharrliches Engagement!
    Mit herzlichen Grüßen
    Ute Schnack

    Antwort René Gräber:
    Ich weiß, dass bei manchen die Mails verspätet ankamen… geht leider nicht anders, da ich zeitversetzt senden muss, wegen der Masse an E-Mails.
    ABER: Es werden alle Interviews nochmal frei geschaltet – ich meine am kommenden Montag. Schau in die Nachrichten von FRIENDS… du bekommst diese Info wenn du dort angemeldet bist.

  3. Avatar

    Vielen Dank für diese Nachricht. Ich war ja schon fast am verzweifeln!

  4. Avatar

    Spannende Aspekte!
    Vielen Dank für die vielen Informationen zum Thema auch im Zusammenhang mit Borreliose.
    Kann man das Interview dauerhaft irgendwo abrufen?
    Ich würde es gerne meinen Patienten zur Verfügung stellen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert