Schlüsselwort Gentechnik

Monsanto von Argentinien vor die Tür gesetzt?

  Seltsamerweise hört und liest man nichts davon, dass Monsanto in Argentinien die Geschäftszulassung verloren hat. Auch im Internet gibt es kaum derartige Berichte. Und die bekannten Medien wie Spiegel, FAZ, Sueddeutsche usw. schweigen sich auch aus. Bei den englischsprachigen Webseiten sieht es ähnlich aus. Laut Neopresse hat das argentinische Finanzministerium die Registrierung von Monsanto …

Weiterlesen „Monsanto von Argentinien vor die Tür gesetzt?“ »

Grüne Gentechnik – Weg damit!

Diesmal sind es die Norweger, die unbedingt die genetisch modifizierten Spielverderber mimen wollen. Denn deren Wissenschaftler haben sogenannte Fütterungsstudien von über 10-jähriger Dauer mit genetisch modifizierten Pflanzen durchgeführt. Das Ergebnis war dann auch überraschend eindeutig: Wenn Sie z.B. Übergewicht vermeiden wollen, dann sollten Sie tunlichst auf „Gen-Mais“ und ähnliche gentechnisch modifizierte (GM) Produkte verzichten.

Politiker entdecken: Herbizide sind doch gesund

„Roundup“ von der US Firma Monsanto ist das weltweit meistverkaufte Unkrautvertilgungsmittel (Sie wissen noch nicht, wer „Monsanto“ ist? Dann lesen Sie meinen Artikel: „Monsanto – Der Konzern mit der Lizenz zum Herrschen„). „Roundup“ wurde 1970 von Monsanto patentiert und in den Markt gebracht. Inzwischen ist das Patent abgelaufen (2000), sprich: Man kann nur noch wenig …

Weiterlesen „Politiker entdecken: Herbizide sind doch gesund“ »

Gentechnikkonzern Monsanto erhält Patent auf Wassermelonen

Es gibt wieder schlechte Nachrichten aus der Gentechnik: Der US-amerikanische Agrarkonzern Monsanto hat im Mai 2010 das Patent für eine Wassermelone erworben. Dies teilen Greenpeace und das Bündnis „Keine Patente auf Saatgut!“ mit. Das wäre vielleicht noch legitim, wenn Monsanto sie selbst in ihren Laboren entwickelt hätte, aber dem ist gar nicht der Fall: Indische …

Weiterlesen „Gentechnikkonzern Monsanto erhält Patent auf Wassermelonen“ »

Gen-Interessen in Lebensmittel-Behörde

Die Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde (EFSA) ist für die Risikobewertung von Gentechnik-Pflanzen zuständig – eigentlich. Denn tatsächlich wurde noch keine einzige Genpflanze abgelehnt. Nun haben sich Erklärungen dafür gefunden: So ist die Vorsitzende des Verwaltungsrates der EFSA, Diana Banati, auch Vorstandsmitglied im International Life Science Institute (ILSI), wie sich herausstellte.

Unser täglich Gift – Dokumentation zur Lebensmitteltechnologie

Antibiotika in Fleisch und Fisch, Pestizidrückstände in Obst und Gemüse, überall Farbstoffe, Weichmacher und Geschmacksverstärker. Unsere Lebensmittel sind vollgepumpt mit chemischen Zusatzstoffen – oftmals mehr, als dem Einzelnen vielleicht bewusst ist. Heute Abend wird um 20:15 Uhr beim deutschfranzösischen Kultursender ARTE die Dokumentation „Unser Täglich Gift“ gezeigt, die ich meinen Lesern ausdrücklich ans Herz legen …

Weiterlesen „Unser täglich Gift – Dokumentation zur Lebensmitteltechnologie“ »

Entscheidung Gentechnikgesetz

„Am 24. November 2010 entschied das Bundesverfassungsgericht, dass das Gesetz mit dem Grundgesetz vereinbar ist. Landwirte müssen demnach in vollem Umfang für Schäden haften, wenn genverändertes Material in konventioneller Ernte von Nachbarfeldern gefunden wird und diese dadurch nicht mehr oder nur eingeschränkt verwertbar ist.“

USA planen Vergeltung gegen EU-Staaten die sich gegen Gentechnik wehren

WikiLeaks-Dokumente enthüllen: USA planen Vergeltungsmaßnahmen gegen europäische Nationen, die sich gegen gentechnisch veränderte Organismen wehren Wikileaks – davon haben Sie sicher schon von gehört. Man kann vom Gründer und Macher  Julian Assange halten was man will. Auch die Veröffentlichung von Geheimdienst-Dokumenten kann man diskutieren, bei denen es um die Sicherheit der Nation geht. Aber wenn …

Weiterlesen „USA planen Vergeltung gegen EU-Staaten die sich gegen Gentechnik wehren“ »

Giftpilz in Gentech-Getreide

Es sah doch alles so schön und wunderbar aus: Die Gentechnologie baut einfach das Gen in die Pflanze ein, die wir besonders ertragreich gestalten wollen, und schon hört der Hunger auf der ganzen Welt auf. Wer also bislang geglaubt hat, dass die Gene, die in den Pflanzen fehlen, am Welthunger Schuld tragen, muss sich von …

Weiterlesen „Giftpilz in Gentech-Getreide“ »

Illegal: Genmais auf deutschen Äckern

Eigentlich ist der Anbau von NK603 in Europa verboten, denn der Mais mit diesem Namen ist gentechnisch verändert. Dennoch gelangte er nun unter gängiges Saatgut und wurde in sieben Bundesländern ausgesät. Und das, obwohl routinemäßig Proben entnommen und im Labor auf Verunreinigungen untersucht wurden. Allerdings dauerte es in diesem Fall im Landwirtschaftsministerium in Niedersachsen statt …

Weiterlesen „Illegal: Genmais auf deutschen Äckern“ »