Pharmastudien: Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing

Donnerstag, 23. Juni 2016 11:36

Das es ein Geschäft mit wertlosen und gekauften Medizinstudien gibt, ist bereits länger bekannt. Langzeitbeobachtungen von verschiedenen Medizinstudien zeigen jetzt (wieder einmal), was die Lektüre einzelner klinischer Pharmastudien in medizinischen Fachzeitschriften nicht vermag: Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing.
Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Allgemein | Kommentare (57)

Pharmafirmen verdienen auf Kosten der Allgemeinheit?

Mittwoch, 27. Januar 2010 10:03

Gestern wurde uns Kassenversicherten offenbart: Zusatzbeiträge kommen!

Na – also ob wir das nicht schon gewußt hätten! Gestern musste man nur aufmerksam die Wirtschaftsnachrichten verfolgen um die Zusammenhänge zu sehen: Rekordergebnis für Novartis in 2009.

Das liest sich dann ungefähr so:
Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Allgemein | Kommentare (10)

Starker Ausgabenanstieg bei Arzneimitteln

Donnerstag, 21. Januar 2010 20:30

Wirtschaftkrise? Finanzkrise? Aber nicht in der Pharmaindustrie!

Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) haben im Monat November des Jahres 2009 gegenüber des Monats November des Jahres 2008 durchschnittlich 10,9 Prozent mehr für Arzneimittel und Impfstoffe bezahlt.

Je nach Region liegen die Steigerungsraten dabei zwischen 6,3 und 13,3 Prozent. Da die gesetzliche Krankenversicherungen mehr Geld in Arzneimittel investieren muss als in Impfstoffe, ist es für sie schwerwiegend, dass die Preise für Arzneimittel um 11,1 Prozent stiegen.
Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Allgemein | Kommentare (2)