Schlüsselwort Pharmakartell

Starker Ausgabenanstieg bei Arzneimitteln

Wirtschaftkrise? Finanzkrise? Aber nicht in der Pharmaindustrie! Die gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) haben im Monat November des Jahres 2009 gegenüber des Monats November des Jahres 2008 durchschnittlich 10,9 Prozent mehr für Arzneimittel und Impfstoffe bezahlt. Je nach Region liegen die Steigerungsraten dabei zwischen 6,3 und 13,3 Prozent. Da die gesetzliche Krankenversicherungen mehr Geld in Arzneimittel investieren …

Weiterlesen „Starker Ausgabenanstieg bei Arzneimitteln“ »

Die Zahlentrickser: Wie Schulmedizin, Pharmaindustrie und Politik uns an der Nase herumführen

Zahlen lügen nicht. So sagt man. Denn der Unterschied zwischen einer „1“ und einer „2“ ist unanfechtbar. Aber dennoch werden gerade Zahlen die Basis von Täuschungen und Lügengebilden. Dieses System nennen manche Statistik, obwohl Statistik eigentlich eine sehr „sauebere“ Wissenschaft ist. Besondere „Freunde“ der (anderen) Statistik scheinen aber Schulmedizin, Pharmaindustrie und Politik zu sein. Wenn hier etwas bewiesen werden …

Weiterlesen „Die Zahlentrickser: Wie Schulmedizin, Pharmaindustrie und Politik uns an der Nase herumführen“ »

Unglaublich: Neue EU Verordnung für Tierarzneimittel

Um es gleich vorweg zu nehmen: Unglaublich ist die folgende Nachricht für mich gar nicht, sondern nur eine logische Konsequenz dessen, was „die Pharmaindustrie“ seit Jahrzehnten versucht: nämlich die „kleinen“ Naturheilmittel-Hersteller und die Homöopathie vom Markt verschwinden zu lassen. Und noch etwas gleich vorweg: Diesmal fordere ich Sie nicht nur zu einem Kommentar auf, sondern …

Weiterlesen „Unglaublich: Neue EU Verordnung für Tierarzneimittel“ »

Politiker in der Pharmaindustrie – Das falsche Spiel mit den Patienten

Oder: Zwischen gewissenhafter Forschung und geschickter Manipulation Gut erforschte Medikamente, die gegen Krankheiten wirklich helfen und dabei so wenige Nebenwirkungen wie möglich haben – das wünschen wir Verbraucher uns von den Pharmakonzernen. Die Chancen scheinen gut zu stehen, denn auf dem Markt erscheinen immer neue Arzneimittel und Patente für innovative Biotechnologien. Von allen Erwerbstätigen waren …

Weiterlesen „Politiker in der Pharmaindustrie – Das falsche Spiel mit den Patienten“ »

Wenn die Pharmaindustrie zum Doktor muss

Ich sprach neulich mit einem Arzt, der sich fürchterlich aufgeregt hatte. Worüber? Da hat es einen Kollegen gegeben, der von einem Interessensverband von Eltern von impfgeschädigten Kindern bezahlt worden sei, mit dem Ziel zu behaupten, dass Autismus und Impfung in einem kausalen Zusammenhang stehen (darüber hatte ich auch in meinem Artikel: „Autismus durch Impfung?“ berichtet). …

Weiterlesen „Wenn die Pharmaindustrie zum Doktor muss“ »

Schweinegrippe – Der Skandal danach

Die WHO hatte die Schweinegrippe letztes Jahr zur weltweiten Katastrophe erklärt, der man sich nur entziehen konnte, wenn man auf die Impfprodukte der Pharmaindustrie zurückgreift. Die meisten europäischen Länder folgten dem Ruf, deckten sich großzügig mit Impfstoffen ein und riefen die Bevölkerung auf, sich impfen zu lassen. Das Resultat der Katastrophe war, das viel weniger …

Weiterlesen „Schweinegrippe – Der Skandal danach“ »

Machte man mit der Schweinegrippe viel Lärm um nichts?

Die Schweinegrippe verschwand fast so schnell von der Bildfläche wie sie aufgetaucht war. Das von Pharmafirmen, Politikern und Medien beschworene Katastrophenszenario fand glücklicherweise nicht statt. Im Nachhinein wird Kritik an der Weltgesundheitsorganisation laut. Lesen Sie dazu auch meinen Beitrag: Schweinegrippeimpfung und Wirkverstärker – Gefährliche Folgen oder unbegründete Panikmache?

Pharmafirmen verdienen auf Kosten der Allgemeinheit?

Gestern wurde uns Kassenversicherten offenbart: Zusatzbeiträge kommen! Na – also ob wir das nicht schon gewußt hätten! Gestern musste man nur aufmerksam die Wirtschaftsnachrichten verfolgen um die Zusammenhänge zu sehen: Rekordergebnis für Novartis in 2009. Das liest sich dann ungefähr so: