Tiefgreifende Atemtherapien

Atemtherapien sind mehr als reines atmen. Sie stellen eine Verbindung von Körper und Geist her.
Beim Rebirthing wird Rundatmung angewandt und so die negativen Erfahrungen aus der Vergangenheit verarbeitet.

Bei integrativen Atemtherapien atmet man rhythmisch ein und aus und dadurch versucht man sein eigenes Wesen zu erkunden und Erfahrungen zu verarbeiten.

Das holotrophe Atmen ist eine Atemreise, bei der die Geburt nachempfunden werden soll. Während der Bewusstseinszustand schwankt, werden Blockaden gelöst.

Das verbundene Atmen ist eine Art Reinkarnationstherapie. Hier geht man davon aus, dass der Atem alle Körperschichten erreicht und versorgt. Mögliche Blockaden werden durch die Therapie gelöst.

Beim erfahrbaren Atmen wird das zentrale Nervensystem angesprochen. Der Atem ist ein Gradmesser des Wohlbefindens und kann das Gleichgewicht des Körpers wieder herstellen.

Mehr zur Atemtherapie im Artikel auf Yamedo unter dem Stichwort Atemtherapie.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.