Corona-Lage in den Kalenderwochen vom 3.10. bis 16.10.2022

CORONA – Wie alles begann

Zur Erinnerung: Wie alles begann (zumindest offiziell): “Die Leichen von Bergamo”. In folgendem Beitrag habe ich dazu ausführlich berichtet:

Mittlerweile gibt es nicht mehr zu übersehende Parallelen zur Schweinegrippe-Pandemie 2009, die im Wesentlichen durch ihre relative Harmlosigkeit glänzte, aber für die Pharmaindustrie ein tolles Geschäft wurde.

Nein, das ist keine “Corona-Leugung” oder Verschwörung, sondern eine Analyse.  Eine Analyse, die fast alle Verantwortlichen in der Regierung vermissen lassen und stattdessen zum Teil immer noch auf “Panik” setzen. COVID selbst ist selbstverständlich ein Problem, welches “medizinisch” gelöst werden sollte, nicht “politisch”. Insofern darf und muss eine Aufarbeitung der “politischen Entscheidungen” und der Maßnahmen stattfinden.

Dazu müssten auch endlich einmal alle Daten auf den Tisch:

Falsche Angaben der Hersteller?

In Wissenschaftskreisen kommen Zweifel auf, ob die Angaben der Hersteller zum mRNA-Impfstoff stimmen. Biontech/Pfizer und Moderna verweigern sich bislang einer unabhängigen Überprüfung der Daten. Auch ein Stiko-Mitglied übt nun Kritik.
Quelle: Welt.de (www.welt.de/politik/deutschland/plus241385073/mRNA-Impfstoffe-Dass-die-Hersteller-die-Daten-nicht-herausruecken-ist-nicht-zu-rechtfertigen.html)

Das sind genau die Dinge, die “wir” hier bereits seit über einem Jahr kritisieren. Die Belege dafür, dass es nicht mit “rechten Dingen” zugeht sind kaum zu übersehen.

Die täglichen neuen Fälle

Wir befinden uns im Jahr 3 der “Pandemie”.

Hier die Grafik der täglichen “neuen” COVID Fälle pro 1 Million Einwohner.

Ganz links: März / April 2020, die 1. Welle (kaum zu erkennen).

In der Mitte: Nov. 2020 bis Mai 2021 die sog. 2. Welle. Wir erinnern uns: Kontaktverbot, “Osterruhe”, Böllerverbot, Ausgangsverbot, usw.

Dann kamen Ende 2021 die neuartigen Spritzen. Jetzt sollte es ganz schnell vorbei sein. Die Ungespritzten durften “gar nichts” mehr, wurden ausgegrenzt und diffamiert (heute auch noch in bestimmten Institutionen).

Seitdem haben wir eine Übersterblichkeit in Deutschland, die NICHT Corona zuzuordnen ist (bestätigt vom Bundesamt für Statistik) und die “Fallzahlen” sind immer noch als im Jahr 2020 oder 2021.

Corona-Maßnahmen

Keine Testpflicht für Schüler

Es war auch zu absurd:

Neben Pest und Cholera steht Covid-19 seit dem 1. Oktober in der Liste der ansteckenden Infektionskrankheiten. Daraus wird die Virus-Erkrankung eine Woche später schon wieder gestrichen, damit Schüler, Lehrer und Erzieher nicht unter die Testpflicht fallen.” Quelle: NTV (n-tv.de/panorama/Corona-Testpflicht-fuer-Schueler-Lehrer-und-Erzieher-gestrichen-article23635967.html)

Aber so werden heute anscheinend Gesetze gemacht…

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter “Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.” dazu an:

Folgen

Krank nach der “Impfung”?

“Krank nach der Impfung” – auf t-online: Link.

Zitat: “Wenn Stephanie Köhlke über das vergangene Jahr erzählt, fallen Begriffe wie aus einem medizinischen Lexikon: Myalgische Enzephalomyelitis, Small-Fiber-Neuropathie oder Lambert-Eaton-Syndrom. Dabei ist die 39-Jährige keine Ärztin, sondern Verkäuferin in einer niedersächsischen Kleinstadt. Mit solchen Krankheiten hat die zweifache Mutter sich zudem nie intensiver beschäftigt. Warum auch?

Prof. Homburg zu T Online Beitrag:
Der Artikel enthält einen verbreiteten Denkfehler, indem er Nebenwirkungen nach Impfung bzw. Infektion vergleicht. Dieser Vergleich ist nicht sachgerecht, weil die Impfung eine Infektion nicht ausschließt. Geimpfte sind beiden Risiken ausgesetzt, Ungeimpfte nur einem.

COVID-19: Immunthrombozyto­penie tritt seit Einführung der Impfung häufiger auf

Quelle: Deutsches Ärzteblatt (aerzteblatt.de/nachrichten/138022/COVID-19-Immunthrombozytopenie-tritt-seit-Einfuehrung-der-Impfung-haeufiger-auf)

Ausführlicher zu den “Nebenwirkungen” auf der Webseite: https://freie-impfentscheidung.de

Höhere Sterbezahlen im September 2022

Sterbezahlen / Todesrate im September 9% über dem mittleren Wert der Vorjahre.

9% mehr Tote in Deutschland im September, als im Monat zuvor?

Auch die COVID-19-Todesfallzahlen waren geringer als in den vorangegangenen Sommerwochen. In welchem Ausmaß andere Faktoren zu den erhöhten Zahlen im September beigetragen haben, lässt sich derzeit nicht einschätzen.

Quelle:

  • https://www.destatis.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2022/10/PD22_434_126.html

Die Übersterblichkeit in einzelnen Ländern in den vergangenen 12 Monaten

Auffällig: Länder, die sehr früh alle Maßnahmen aufgehoben haben, findet man weit unten in der Tabelle:

  • Großbritannien
  • Schweiz
  • Dänemark und natürlich:
  • Schweden

Gen-Impfung in Muttermilch nachweisbar

Bei Herrn Lanz tat Frau Brinkmann die These ab, dass Bestandteile der neuartigen Gentech-“Impfung” in die Muttermilch übertreten könnten.

Dabei war mir damals klar, dass der Wirkmechanismus dieser neuartigen Spritzen es wahrscheinlich macht, dass Bestandteile (mRNA oder Spike Proteine etc.) in die Muttermilch gelangen könnten.

Diese Belege sind jetzt da:

mRNA von Gen-Injektionen in Muttermilch entdeckt:
https://freie-impfentscheidung.de/mrna-in-muttermilch-entdeckt/

Zur Frau Brinkmann hier ein weiterer Beleg:
So verrechnet sich die Virologin des Kanzleramts

Politik

Ohne Maske im Zug

Herr Steinmeier im Regionalzug. Ohne Maske?

Cerstin Gammelin – Sprecherin des Bundespräsidenten auf Twitter dazu:
Der Bundespräsident hat im Regionalexpress nach Neustrelitz eine FFP2-Maske getragen. Er hat diese für ein Video-Statement abgenommen. Außerdem war er gebeten worden, für ein Foto die Maske einen Moment abzunehmen. Im Anschluss hat er die Maske wieder getragen.

Alles klar, vielen Dank für die Begründung. Ich konnte diese Ausnahme im IfSG zwar nicht finden, aber vermutlich werden wir demnächst viele Bürger sehen, die Videostatements im Zug aufzeichnen müssen.

Die “Grüne” Doppelmoral

„Tagsüber mit Masken für Fotos posieren, abends maskenfrei Party machen.”

Kassenärzte-Chef Andreas Gassen:
Am Beispiel der Grünen sehe man gut, „wie weit teils vollmundig vorgetragene Regelungswünsche“ und „gelebte Realität auseinanderklaffen“.

  • https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/heuchelei-auf-gruenen-parteitag-mit-maske-tagen-ohne-maske-feiern-81628790.bild.html

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter “Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.” dazu an:

Dieser Beitrag wurde am 15.10.2022 erstellt.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert