Der neue Corona Herbst- / Winterplan der Bundesregierung

Hier seht ihr den “Herbst-/Winterplan”, wie er von Herrn Lauterbach auf Twitter “vorgestellt” wurde:

Dazu folgender Text des Gesundheitsministers auf Twitter:

“Der Entwurf für neues Infektionsschutzgesetz ist fertig. FFP2 Masken im Innenraum von Anfang an. Ausnahme: Nachweis Tests, frische Impfung oder frisch Genesen in Gastro oder ähnlich. Wenn Fallzahl stark steigt: Masken auch draußen wo Abstände nicht reichen und Obergrenzen drinnen”

Wenn man sich das genau anschaut (und etwas Ahnung hat), macht ihr am besten erst einmal ein paar Atemübungen oder Entspannungsübungen.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter “Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.” dazu an:

Wenn ihr fertig seid, geht es los:

1. Die “Winterreifen-Analogie”. Ich sage dazu besser nichts weiter. Aber das ist wieder einmal “psychologische Programmierung” vom Feinsten.

2. Maske. Herrn Lauterbachs liebstes Kind. Über den Sinn dieser Masken hatte ich hinreichend berichtet (Verkeimung, Foegen-Effekt, usw.):

Dazu die millionenschweren Maskendeals bestimmter Abgeordneter. Schweden kommt seit März 2020 ohne Maskenpflichten aus und hat bessere “Zahlen”…

3. Die Regierungen der Länder können (wohl ziemlich problemlos) erweiterte Maskenpflichten anordnen (alle öffentlich zugänglichen Innenräume); Lauterbach ist in seinem Tweet jedoch irreführend, denn er schreibt ja: “FFP2 Masken im Innenraum von Anfang an. ”
Dies gibt die Tabelle aber so gar nicht her, denn diese “Dauermaske” in Innenräume wäre demnach Ländersache. Entweder versteht Herr Lauterbach seine eigenen Maßnahmen nicht oder er betreibt bewusste Irreführung?

4. Der Punkt: Restaurants, Bars, Kultur, Freizeit etc.; FFP2 oder Test – Ausnahme: “frisch Geschlumpfte” (oder genesen vor max. 3 Monaten) — Das bedeutet nichts anderes, dass die Bundesregierung zugibt, dass die ersten beiden Schlumpfungen und der erste “Booster” zu wenig sind – um es mal höflich auszudrücken. Die Botschaft ist ganz klar: Auf zur vierten Gentechnik-Spritze.

5. Ganz unten beim Punkt “Flankierend”: “Frische Impfungen” — aha… es gibt also auch alte “Impfungen”? “Früher” hielt eine Impfung schon so 10 Jahre – oder? Jetzt noch nicht einmal mehr 3 Monate? Impfabo? Sehr interessant. Dann die Erwähnung des Markennamens eines Medikaments: Paxlovid. Ein angeblich “antivirales Medikament”. Die Erwähnung von Markennamen bei Arzneimitteln bemerkte ich erstmalig bei Frau Merkel im Jahr 2008 im Zuge der der Schweinegrippe. Damals war es das Tamiflu. Weshalb kritisiere ich das? Nun, es wird nicht der Wirkstoff genannt, sondern der Markenname – und das ist ein deutlicher Unterschied.

Das Paxlovid hatte ich mir auch schon “vorgenommen”:
“Paxlovid – Noch mehr Desaster aus dem Hause Pfizer?”
Link: https://naturheilt.com/blog/paxlovid-pfizer/

6. Wenn die Gastro- / Freizeitnummer kommt, wird das eine sehr nette “Kontrollinfrastruktur”. Wie die Betriebe das leisten wollen oder sollen? Schleierhaft. Und wer zahlt eigentlich die Tests?

7. Der Rest Europas macht was? Genau. Mehr führe ich dazu hier nicht aus, siehe Grafik:

Dazu einige Schlagzeilen:

8. Die Beteuerungen und Versprechen, dass es ein “absolutes Ende” aller Maßnahmen gäbe? Na… Wie nennt man so etwas?

9. Die entscheidende Frage: was ist die Grundlage dieser “Maßnahmen”, wo ist die Evidenz?

Und zu guter Letzt: regt euch nicht auf… Der Herbst wird ganz andere Probleme bescheren, wenn nämlich die Licher ausgehen und Heizungen kalt bleiben. Aber ihr wisst ja wem ihr das zu verdanken habt.

Übrigens: Wenn Sie solche Informationen interessieren, dann fordern Sie unbedingt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter “Unabhängig. Natürlich. Klare Kante.” dazu an:

Der Aktienkurs von BionTech nach Bekanntgabe der “Maßnahmen”

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

6 Kommentare Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Danke für Ihre Unermüdliche Arbeit.
    Freue mich immer auf Neues.

  2. Avatar
    Alexandra Hesselbarth

    9. August 2022 um 12:58

    Ich bin sehr dankbar, für all die Informationen, die uns Herr Gräber liefert. Hatte mir auch sein Buch über die Grippe gekauft, einfach toll. Im März bekam ich Corona, ungeimpft, hatte alles, bis auf frischen Ingwer zu Hause, so wie es im Buch von Rene Graeber steht, frischen Ingwer konnte ich auf dem Markt kaufen, und nach 6 Tagen war Corona vorbei.
    Danke auch für seine ausführlichen Recherchen. Ich weiß, dass er voll hinter dem steht, was er sagt.

  3. Avatar

    Lieber Herr Gräber,
    vielen Dank für die ganze Arbeit, die Sie sich machen.
    Es ist erschreckend, mit welchen Lügen wir es hier in D zu tun haben.
    Aber das weiß ja jeder, der Ihre Newsletter liest.
    Eine gute Freundin von mir, zuvor durch Sport sehr fit, hat mittlerweile einen Herzschrittmacher (nach der Schlumpfung natürlich). Beim Einsetzen dessen wurde gleich mal die Lunge verletzt. Fazit: 2 Wochen ITS. Jetzt Wirbelkörperfraktur, die geflickt wurde. Krass. Das ist nur Eine von…
    Unsere Erfahrung ist die, das, wenn man sich einmal ungeschlumpft infiziert hat und die Zeit durchgestanden hat, ist man immun. Egal was dazu unsere Polit. sagen.
    Ich war zwischenzeitlich mit drei aktuell zu der Zeit infizierten (vor ein paar Wochen) zusammen und…? Ich lebe noch und habe mich nicht angesteckt, trotz Umarmung.
    So, mehr besser nicht.
    Ich vertraue darauf, dass Gott eingreift und (wie ich oft merke) die Menschen wachrüttelt, dass sie verstehen was hier wirklich abläuft. Auch was den nächsten Terror angeht, nämlich Strom und Gas…
    Wer die Bibel kennt oder auch diverse Wissenschaftsbücher, weiß, dass die Erde sich von Anfang an immer verändert hat. Beschleunigt wurde und wird das allerdings auch noch, wenn nicht hauptsächlich, durch die damaligen Atomversuche in den 60ern und das Abholzen und Abbrennen der Regenwälder.
    Ich wünsche Ihnen (und uns allen) Gottes Segen, Schutz und Kraft und Mut!
    Viele Grüße
    S.M.B.

  4. Avatar

    Ein HERZ an Frau Susanne. Sie schreiben es treffent Herr Graeber, vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit, was will man da noch sagen, alles gesagt. Und die Bibel hat doch Recht wenn sie sagt: Buch Prediger Kap. 8:9 und Sprüche Kap. 29:2.

  5. Avatar

    Ich kann mich Susanne und Harald nur anschließen. Jeder der die Bibel kennt, weiß was noch so auf uns zukommt. Das ist erst der Anfang. Wir können nur hoffen, dass die Menschen aufwachen, wenigstens noch ein paar. Viele sind im Tiefschlaf.
    Vielen Dank Herr Gräber für ihre wertvolle Arbeit.
    Gottes Schutz und Segen

  6. Avatar

    Hallo Herr Gräber !
    Auch ich bedanke mich für Ihre Arbeit und Ihren Mut. Gott hat uns den freien Willen gegeben und wird nicht eingreifen, aber der permanente Verstoß gegen die Naturgesetze wirkt, man kann zusehen !
    Mit frdl. Gruß !
    Monika Thieme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert