Die Erforschung der Manipulation – Angriff auf unsere Sinne

Sinn und Sinnlichkeit besitzen sie eine ganz besondere Relevanz – nicht nur in einer Partnerschaft. Sie sind mit ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor und nahezu unverzichtbares Instrument bei Marketingstrategen geworden. Mit künstlich geschaffenen Reizen, chemischen Düften und allerlei Sinnestäuschungen machen sich Täuschungen und Lügen die natürlichen Impulse des Menschen zunutze und manipulieren seine Emotionen nachhaltig. Davon profitiert insbesondere die Industrie, die sich die entsprechende Manipulation der Verbraucher und Konsumenten ganz gezielt zu eigen macht und so den Absatz von vielerlei Produkten in neue Höhen steuert.

Mittels detaillierter Marktforschung und verschiedensten Studien werden Menschen, ihre Bedürfnisse und Reaktionen explizit analysiert. Die Erkenntnisse von derlei zivilsozialen Studien nutzen Industrie und Verbände sodann bewusst und vorsätzlich zur Generierung neuer Trends. Ein Art „Massengeschmack“ wird geschaffen, dessen Erfolg auf vorsätzlicher Verbrauchermanipulation beruht.

Die Reportage „Die Erforschung der Manipulation – Angriff auf die Sinne“ zeigt auf, wie unser Verhalten und Konsum von außen gesteuert wird: Wie wird der Geruch eines Hotels kreiert? Warum tüfteln Sounddesigner monatelang am richtigen Klang eines Staubsaugers? Zufall war gestern: Die kalkulierte Macht der Sinne ist heute.

René Gräber

René Gräber

Ich brauche ihre Hilfe! Ihre Hilfe für die Naturheilkunde und eine menschliche Medizin! Dieser Blog ist vollkommen unabhängig, überparteilich und kostenfrei (keine Paywall). Ich (René Gräber) investiere allerdings viel Zeit, Geld und Arbeit, um ihnen Beiträge jenseits des "Medizin-Mainstreams" anbieten zu können. Ich freue mich daher über jede Unterstützung! Helfen Sie bitte mit! Setzen Sie zum Beispiel einen Link zu diesem Beitrag oder unterstützen Sie diese Arbeit mit Geld. Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER.

Das könnte auch interessant sein...

Ein Kommentar Kommentar hinzufügen

  1. Avatar

    Genau über dieses Thema haben meine Söhne und ich gstern gesprochen. Was ist eigentlich noch „natürlich“??? Merken wir überhaupt noch den Unterschied zwischen natürlich und kreiert? Haben wir noch Sehnsucht nach Natürlichkeit, oder sind wir schon Kreations-Junkies???? Meiner Ansicht nach sollten wir uns mehr Zeit nehmen, in denen wir uns zurückziehen in die Stille und Innenschau halten. Rechtzeitig, bevor uns die Sinne schwinden……..es wäre schade drum. liebe natrliche Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Möchten Sie kostenlose Tipps aus der Naturheilpraxis - so wie meine Patienten?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diesen Praxis-Newsletter völlig kostenlos und unverbindlich.
Wenn Sie einmal keine Informationen mehr möchten: Am Ende jeder E-Mail finden Sie einen Link zum Abmelden.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!

Möchten Sie kostenlose Tipps aus der Naturheilpraxis - so wie meine Patienten?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diesen Praxis-Newsletter völlig kostenlos und unverbindlich.
Wenn Sie einmal keine Informationen mehr möchten: Am Ende jeder E-Mail finden Sie einen Link zum Abmelden.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!