Warnung vor neuen Blasen an Finanzmärkten

Montag, 12. April 2010 9:36

Um ihr Mandat erfüllen zu können hat die amerikanische Notenbank die Leitzinsen auf einen historisch niedrigen Zinskorridor zwischen 0 und 0,25 % gesenkt und die Märkte mit Liquidität überflutet, um so die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise abfedern zu können. Im Gegensatz zu anderen Zentralbanken steht in Amerika nicht allein die Preisstabilität im Fokus, sondern zusätzlich noch das Wirtschaftswachstum und die Lage am Arbeitsmarkt.

Innerhalb des “Offenmarktausschusses” (FOMC) scheint zunehmend Uneinigkeit über die Gestaltung der künftigen Zinspolitik aufzukommen. Die Furcht vor einer erneuten Blasenbildung an den Finanzmärkten wächst.
Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Finanzen und Geldanlagen | Kommentare (0)

Die Weltwirtschaftkrise und die Herrschaft des Geldes

Samstag, 28. Februar 2009 21:24

Ein grundsätzliches Problem liegt unserem System zugrunde. Einen interessanten Ansatz verfolgt dieses Video: “Zeitgeist Addendum” von Peter Joseph

Das Video ist gut mit Fakten untermauert. Die Lösungen die vorgestellt werden, sind allerdings schwierig – Ein Leben ohne Geld? Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Allgemein, Finanzen und Geldanlagen | Kommentare (1)