Der einsame Konsument

Dienstag, 8. März 2011 8:00

Immer häufiger glauben die Menschen in der westlicher Zivilisation, durch Bedürfnisbefriedigung, Luxus und Konsum Zufriedenheit zu erlangen. Darüber geht ihnen jedoch das innere Gleichgewicht verloren, da sie Befriedigung in den äußeren Bedingungen suchen. Dabei nehmen sie an, in einer Gesellschaft nur das sein zu müssen, was andere wahrnehmen, was viele weitere in den Konsum zwingt. So nach dem Motto: „Ich bin, was ich trage. Ich bin, was ich besitze.“
Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Allgemein | Kommentare (4)

Der permanente Weg des Glücks – mittels „Positiver Psychologie“

Montag, 19. April 2010 10:51

Eine ganz neue Disziplin innerhalb der Psychologie, die „Positive Psychologie“ genannt wird, beschäftigt sich mit der Erforschung von positiven Emotionen – die für die so angenehmen Glücksgefühle verantwortlich sind.

Dabei ist dies wie oftmals bei einem neuen Forschungsansatz, dass er gerade anfangs mit Legitimationsproblemen zu kämpfen hat. Schließlich ist es auch absurd klingend, wenn ein Patient zu einem Psychologen mit der Bitte kommt, er fühle sich zwar zufrieden – aber er wolle sich gerne voll und ganz glücklich fühlen. Auch ist solch ein geäußerter Wunsch sehr fragwürdig, da Psychologen eigentlich dazu da sind, um „wirklich“ kranken Menschen zu helfen.

Klicken Sie HIER um den ganzen Artikel zu lesen

Thema: Gesundheit | Kommentare (0)