Gentechnik – Wie wir belogen und betrogen werden

Im Bereich der grünen Gentechnik scheinen wir Verbraucher wieder einmal nach Strich und Faden belogen zu werden.

Sehen Sie dazu in folgender Dokumentation die folgenden Sequenzen:

3:45 min: Wie der Gentechnik-Konzern Monsanto (ehemalige) Mitarbeiter in einflußreichen Stellungen positioniert…

und

6:42 min: Gentechnik steigert NICHT die Nahrungsmittelproduktion! Es vermindert die Ernte…

Das Video ist Teil einer Dokumentation des WDR, die auf mehreren Sendern (u.a. Phönix) im Fernsehen zu sehen war.

Datum: Dienstag, 11. August 2009 12:50
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

6 Kommentare

  1. 1

    Lieber Rene Graeber,

    danke für das frustrierende, aber wahre Video.
    Ich werde es einigen Leuten schicken.

    Liebe Grüße von

    Nadja Thauer

  2. 2

    […] Gentechnik: Wie wir belogen und betrogen werden […]

  3. 3

    […] ist quasi das Synonym für Gentechnik. Und nun sieht es ganz danach aus, als unterstütze Barack Obama den weltweit größten Produzenten […]

  4. 4

    Das wird auch in Deutschland immer wahnsinniger. Vor kurzen haben sich hier in Leipzig die Genologen getroffen und ihren Bundesverband aus der Taufe gehoben (Bundesverband Deutscher Genologen, BDG http://www.genologen.de). Leider gab es da kaum Protest, da niemand das so richtig mitbekommen hat. das ist wirklich die Reinwaschung der Genetik durch systemtheoretisches Gewäsch.

    Gruß Kati aus Leipzig

  5. 5

    […] auf mehrere Gruppen von Bodenorganismen – etwa Regenwürmer – übertragen. Durch den Gentechnik-Mais findet also ein horizontaler Gentransfer statt, der auf Bodenorganismen übergreift, bei denen […]

  6. 6

    hi Ich habe das gefühl man kann bald nichts mehr Essen schon garkein Fleisch mehr .ich kann mich nur wiederholen last die finger vom fleisch.Microbiologen warnen !!!!!!!

Kommentar abgeben

Möchten Sie kostenlose Tipps aus der Naturheilpraxis - so wie meine Patienten?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diesen Praxis-Newsletter völlig kostenlos und unverbindlich.

Wenn Sie einmal keine Informationen mehr möchten: Am Ende jeder E-Mail finden Sie einen Link zum Abmelden.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!

Möchten Sie kostenlose Tipps aus der Naturheilpraxis - so wie meine Patienten?
Prima! Dann fordern Sie jetzt meinen kostenlosen Praxis-Newsletter an

Dies sind Informationen die ich auch meinen Patienten in der Praxis empfehle. Sie erhalten diesen Praxis-Newsletter völlig kostenlos und unverbindlich.

Wenn Sie einmal keine Informationen mehr möchten: Am Ende jeder E-Mail finden Sie einen Link zum Abmelden.

Danke! Es ist fast geschafft... Bitte schauen Sie gleich in Ihr E-Mail Postfach. Dort finden Sie eine "Bestätigungs-Mail" mit einem Link, den Sie bitte anklicken müssen. Nur nach dieser Bestätigung darf ich ihnen die Informationen senden...
DANKE!